Montag, 12. Januar 2015

Das Weihnachtskleid - Desaster

Inzwischen hat das neue Jahre begonnen und ich musste schweren Herzens hinnehmen, dass es mit meinem Weihnachtskleid nichts wurde. Ich hätte es schaffen können, aber ein wirklich dummer Fehler hat das verhindert. Mein Stoff war sehr glitschig, das hab ich durchaus bemerkt, aber nicht die entsprechenden nötigen Vorkehrungen getroffen. Das hat mir zwar wichtige Erkenntnisse gebracht, aber das war auch alles. Das Rohmodell war fertig und sah an meiner selbstgemachten, allerdings nicht besonders gut gelungenen Schneiderpuppe einigermaßen gut aus.

Aber an mir selber schlug es auf einer Seite zwischen Ausschnitt und Schulter Falten. Anfangs versuchte ich, den Fehler durch Veränderung der Schulternaht zu verbessern, aber nur die Zeit lief mir durch die Hände und nichts stellte mich zufrieden.  Es ging nicht anders, es musste alles aufgetrennt werden und mit den Schnitt-Teilen abgeglichen. Dabei stellte sich heraus, dass der Stoff wohl beim Zuschneiden verrutscht war und eine Hälfte nicht zu der anderen passte. 
Es fällt mir sehr schwer, an so einer Stelle aufzugeben, aber ich hatte keine Lust auf Stress kurz vor Weihnachten. Da ich genug Kleidung im Schrank habe, war das grundsätzlich nicht das Problem - aber mein Stolz hat etwas gelitten. 
Das Kleid bekommt nun in der vorderen Mitte eine Naht und die eine Seite wird neu zugeschnitten. - Irgendwann -

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen